Einige Begriffe, die in der Zahnarztpraxis verwendet werden, sind vielleicht neu für Sie. Hier sind einige davon und was sie bedeuten:

Bakterien – winzige Organismen, die auf Ihren Zähnen leben und im Zahnbelag zu finden sind

Kavität – der kariöse oder verfaulte Teil eines Zahns

Dentalhygieniker – eine Person mit einer speziellen Ausbildung, um Zähne und Zahnfleisch sauber und gesund zu halten

Zahnröntgen – Bilder von Zähnen und Zahnfleisch, die dem Zahnarzt zeigen, ob Karies vorhanden ist

Zahnseide – ein Stück wachsartiger Schnur, Zahnseide genannt, wird verwendet, um zwischen die Zähne zu gelangen und Nahrungspartikel zu entfernen, die die Zahnbürste nicht erreichen kann

Fluoridbehandlung – ein Gel oder Schaum, der auf die Zähne aufgetragen wird, um sie zu stärken und Karies vorzubeugen

Kieferorthopäde – ein Arzt, der auf die Korrektur der Form oder Stellung der Zähne spezialisiert ist

Plaque – eine dünne, klebrige Schicht mit Bakterien, die auf den Zähnen wächst

Am Ende der Untersuchung hat der Zahnarzt vielleicht ein Geschenk für Sie! In der Regel handelt es sich dabei um eine kostenlose Zahnbürste oder Zahnseide, die Sie zu Hause verwenden können, oder um einen zuckerfreien Kaugummi. Die Zahnfreude Kieferorthopädie in Köln erklärt ihnen genaustens wie eine Behandlung vor Ort abläuft.